Über das Laubhüttenfest

Die Nationen werden jährlich hinaufziehen, um den König anzubeten...

DruckversionSend by email

 

Über das Laubhüttenfest

Seit Gründung der ICEJ im Jahr 1980 ist die christlichen Feier des Laubhüttenfestes, ausgerichtet von der Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem, ein wichtiger und zentraler Bestandteil ihres Dienstes (Jesaja 40,1). Teilnehmer  kommen jedes Jahr aus über 80 Nationen, um Gott anzubeten und ihre Solidarität mit Israel zu demonstrieren. Das Laubhüttenfest der ICEJ ist das größte alljährlich stattfindende Tourismusevent in Israel.  Die Feier dieses Festes weist auf eine Zeit in, in der sich die Worte des Propheten Sacharja erfüllen werden, wenn „die Nationen... jährlich heraufkommen, um anzubeten den König, den Herrn Zebaoth, und um das Laubhüttenfest zu halten.“ (Sacharja 14,16)

Das christliche Laubhüttenfest findet während des jüdischen Sukkot-Festes statt. Es ist ein Fest der Freude, der Einheit, des Ausruhens, der Wiederherstellung und der Gemeinschaft. Nach der Tradition wird das Einbringen der Ernte gefeiert, der Beginn des Spätregens, sowie der Schutz und die Versorgung Gottes. Zu diesem Fest (bei dem auch Wasser vor dem Herrn ausgegossen wird), trat  Jesus im Tempel auf und rief: „Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift es sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.“ (Joh.7,37-38)

Während der siebentägigen Konferenz gibt es Seminare, Predigten und Lobpreiskonzerte. Musik und Tanz zur Ehre Gottes prägen die abendlichen Festveranstaltungen. Ein international besetzer Chor und ein ebensolches Orchester führen die Teilnehmer in eine Zeit der Anbetung. Ein besonderes Highlight ist der Abend für israelische Gäste.

Unabhängig von der politischen Lage kommen bis zu 6000 Christen jedes Jahr zur Laubhüttenfestfeier nach Jerusalem, um ihre Verbundenheit mit Israel zu demonstrieren. Die Hauptveranstaltungen finden im Internationalen Kongresszentrum Jerusalem (ICCJ) statt.

Was geschieht auf dem Laubhüttenfest?

Das Fest wird überlicherweise mit einem Open-Air- Lobpreisabend am Toten Meer eröffnet. Während der restlichen Woche finden tägliche Seminare von Bibellehrern, Pastoren und israelischen Referenten statt. Ein weites Spektrum von Themen wird angeboten, von geistlichen Themen über Sicherheitsfragen bis hin zu sozialen und wirtschaftlichen Aspekten des Lebens in Israel. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf einer biblischen Perspektive Israels, der Gemeinde und der Endzeit. Ausflüge zu Projekten der ICEJ-Sozialabteilung gehören ebenso zum Programm wie die Teilnahme am Jerusalem-Marsch.


Feiern Sie mit!

Kommen auch Sie dieses Jahr zum Laubhüttenfest nach Jerusalem! Lassen Sie sich inspirieren, ermutigen und von Gott berühren! Zeigen Sie Ihre Solidarität mit Israel und dem jüdischen Volk und begegnen Sie Christen aus der ganzen Welt - ein unvergessliches Erlebnis wartet auf Sie!

Weitere Informationen und Online-Anmeldung