Hilfe zum Passahfest

ICEJ unterstützt bedürftige israelische Familien

DruckversionSend by email
Posted on: 
28 Feb 2019 (All day)
Hilfe zum Passahfest

Viele Familien in Israel leben in Armut und können das Passahfest deshalb nicht so feiern, wie es die Tradition vorsieht. Jedes Jahr verteilt die ICEJ-Sozialabteilung dank ihrer Unterstützer aus aller Welt, darunter Christen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, Passah-Versorgungspakete für bedürftige Familien in ganz Israel. (Foto: 2018 sponserte die ICEJ einen Sederabend für 1.300 neu eingewanderte äthiopische Juden)

Mitarbeiterinnen der ICEJ-Sozialabteilung berichten von einigen Höhepunkten vom Passahfest 2018:

In Beit Sche’an erhielten 50 bedürftige Familien Geschenke. Ein Vater von 14 Kindern versicherte uns: „Meine Familie freut sich sehr über eure Unterstützung. Wir danken euch, dass wir Passah feiern und uns an die Passah-Wunder erinnern können.“

In Kiryat Gat bekamen 20 äthiopische Familien, die gerade erst Alijah (Einwanderung) gemacht hatten, Versorgungspakete. Eine der Frauen sagte: „Das Herz arbeitet nur, wenn Blut hindurchströmt, nur dann ist man lebendig. Wenn man etwas von ganzem Herzen tut, dann ist es lebensspendend. Das ist euer Besuch und die Arbeit, die ihr hier im Land tut: lebensspendend und herzerfüllend. Danke für euer Kommen. Danke, dass ihr unsere Häuser mit eurer Gegenwart erwärmt.“

In der Sozialhilfeeinrichtung von Netanja haben wir 50 Passah-Pakete verteilt. Einer der Empfänger war Isaak, ein religiöser Jude, Vater von vier Kindern, dessen geliebte Frau seit mehr als 14 Jahren bettlägerig ist. Als Isaak sein Paket erhielt, sagte er: „Danke von ganzem Herzen, dass ihr heute hier seid und mir zuhört. Danke für diese Geschenke, die wirklich zeigen, wie ihr euch um uns sorgt. Ich wünsche mir, dass ich nächstes Jahr zu den Menschen gehöre, die geben können, und dass ich nicht länger Unterstützung benötige. Chag Pessach Sameach! (frohes Passahfest)“

Viele Herzen wurden froh gemacht durch die großzügigen Spenden. Wir wissen, Gott wird auch dieses Jahr zum Passahfest, das am 19. April beginnt, wieder wunderbare Werke tun. Wir hoffen, dass wir sogar noch mehr Passah-Pakete weitergeben können, um bedürftigen jüdischen Familien zu helfen, das Passahfest mit Freude zu feiern!

Dieses Jahr wollen wir 385 Familien mit Festtagspaketen versorgen. ICEJ-Mitarbeiter werden gemeinsam mit Bewohnern unseres Heims für Holocaustüberlebende in Haifa Passahpakete für bedürftige Familien packen. Zudem werden wir Seder-Feiern für Behinderte sowie israelische Familien mit geringem Einkommen, darunter Einwanderer aus Russland und Äthiopien, Alleinerziehende und pflegebedürftige Erwachsene, sponsern.

Bitte helfen Sie uns, auch dieses Jahr bedürftige israelische Familien mit Passah-Paketen zu beschenken. Ein Lebensmittelpaket für eine Familie kostet 90 Euro. Als Verwendungszweck bitte „Passahfest“ angeben, herzlichen Dank. Frohes Passahfest!

Zum Spendenportal

ICEJ Deutschland
IBAN: DE63 5206 0410 0004 0202 00
BIC: GENODEF1EK1

ICEJ Österreich
IBAN: AT34 2032 0174 0070 0370
BIC: ASPKAT2LXXX

ICEJ Schweiz
Bankverbindung: Postkonto 60-719578-3
IBAN: CH44 0900 0000 6071 9578 3