Reise zum ICEJ-Laubhüttenfest 2017

Thema: „Die Stadt Gottes - City of God“ vom 4. – 13. Oktober 2017

DruckversionSend by email

Informationen für Interessenten aus Österreich

Ansicht Flyer - bitte klicken!


Kommen Sie mit uns nach Israel und feiern Sie mit tausenden Christen aus über 70 Nationen und Juden das Laubhüttenfest in Jerusalem! Das ICEJ-Laubhüttenfest beginnt am 6. Oktober 2017 in der Wüste von Ein Gedi am Toten Meer und dauert bis zum 11. Oktober 2017. Die meisten Veranstaltungen finden in der neuen Jerusalem Pais Arena statt. Weitere Höhepunkte sind ein Abendmahlgottesdienst im Gartengrab, die Teilnahme am Jerusalem-Marsch sowie eine weitere große Gebetsveranstaltung.

In Zusammenarbeit mit Schechinger-Tours bietet der österreichische Zweig der ICEJ eine Reise an. Alle Details finden Sie hier:
pdf-Download zur Reise mit ICEJ-Österreich
pdf-Download Anmeldeformular

 


Das Laubhüttenfest 2017 ist ein ganz besonderes Event, denn es markiert 50 Jahre der Wiedervereinigung Jerusalems. Vor 1967 war Jerusalem eine geteilte Stadt, der Ostteil war von Jordanien besetzt. Juden, die in der alten Stadt lebten, wurden nach West-Jerusalem verbannt und ihre Synagogen zerstört. Aber im Juni 1967 kam Israel einem massiven Angriff arabischer Truppen zuvor, und hat nicht nur auf wundersame Weise als Nation überlebt, sondern auch die Kontrolle über die heiligsten Stätten des Judentums wiedererlangt: den Tempelberg und die Altstadt - Jerusalem wurde wieder vereint.

Jesus prophezeite über die Stadt Jerusalem: "Und sie werden fallen durch die Schärfe des Schwertes und gefangen weggeführt werden unter alle Nationen; und Jerusalem wird zertreten werden von den Nationen, bis die Zeiten der Nationen erfüllt sein werden" (Lukas 21:24).
Jerusalem wurde von den Völkern für fast 2000 Jahre zertreten. Das Römische Reich verbannte die Juden im Jahre 70 n.Chr., und die Stadt wurde später von den Byzantinern, Arabern, Kreuzfahrern, Mameluken, Osmanen und schließlich den Briten kontrolliert. Während dieser Zeit verbreitete sich das Evangelium Jesu Christi bis zu den vier Enden der Erde. Tatsächlich leben wir aber immer noch in den Zeiten der Nationen.

Doch der Juni 1967 war ein Vorbote einer neuen Zeit. Zum ersten Mal seit 2000 Jahren wurde Jerusalem nicht mehr von den Nationen kontrolliert, sondern von seinem alten Volk, den Juden. Das Jahr 2017 markiert 50 Jahre nachdem diese geteilte Stadt wiedervereinigt wurde. Es ist ein wichtiges Jubiläum, dessen Botschaft wie von einem brüllendem Löwen verkündet wird, dass eine neue Zeit für Israel und die Gemeinde Jesu anbricht.


Weitere aktuelle Informationen und Auskünfte zum gesamten Fest erhalten Sie gerne von unserem österreichischen ICEJ-Büro - Tel. +43 (0) 7227-21183 E-Mail: info@icej.at und können abgerufen werden unter https://feast.icej.org/

_______________________________________________________________________________________________________

Videos zum Laubhüttenfest finden Sie hier.